Praxis für Shiatsu & Ernährung -
Shiatsu ist eine japanische Massageform die sich in eine eigene Körpertherapieform weiterentwickelt hat. Durch die Behandlung der Energieflüsse (Meridiane) im Körper mit sanften bis dynamischen Bewegungen, Dehnungen, Handballen- oder Daumendruck wird die Energie wieder in Fluss gebracht und die Selbstheilungskräfte der Körpers werden aktiviert. In Kombination mit Elementen aus der strukturellen Körperarbeit werden Blockaden gelöst und das Wohlbefinden von Körper und Geist gesteigert. Man wird wieder eine Einheit mit sich selbst.
Die Behandlung findet in bequemer Kleidung, auf einer weichen Matte am Boden, in gelassener, offener Atmosphöre, statt.
 

mobiles Shiatsu

eine Form des Shiatsu die sich besonders für Menschen eignet die nur wenig Zeit haben bzw für Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Sie bleiben bekleidet, sitzen auf einem bequemen, speziell entwickelten Massagesessel und genießen so die Shiatsubehandlung die ihren Energiefluss wieder in Bewegung bringt und ihre Anspannungen löst. Es wird kein Öl verwendet.
 
 
Shiatsu unterstützt
 
 
  • Aktivierung der Selbstheilungkräfte des Körpers
  • bei Energiemangel (Burn out)
  • Abbau von Stress (beruflich, sozial, emotional)
  • bei Verspannungen (Schulter, Nacken)
  • bei Schmerzen (Rücken, Wirbelsäule)
  • bei Verdauungsbeschwerden
  • in der Schwangerschaft
  • bei Menstruations- und Wechselbeschwerden
  • das allgemeine Wohlbefinden
 
 
Shiatsu in der Schwangerschaft
 
Die Zeit der Schwangerschaft ist eine ganz Besondere im Leben einer Frau. Der Körper verändert sich und es entsteht ein neues Lebewesen. Dieses Wunder kann man mit Shiatsu ganz wunderbar begleiten.
Shiatsu unterstützt sie ganzheitlich in der Zeit der Schwangerschaft. Einerseits bekommen sie physische Unterstützung bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Darmträgheit, Verstopfung, Kreuzschmerzen, Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat (Wirbelsäule, Nacken-Schultern, Hüfte), Ödeme, Kopfschmerzen, Schlafstörungen. Auf seelischer Ebene kann sie Shiatsu unterstützen indem psychische Anspannungen, Ängste, Stimmungsschwankungen, innere Unruhe, Stress besser ertragen werden. Außerdem unterstützt Shiatsu die emotionale Bindung zwischen Mutter und Baby und kann auch bei Fehllage des Babys helfen.
 
 
Eine Shiatsubehandlung ersetzt keinen Arztbesuch und ist kein Ersatz für eine anstehende medizinische oder psychiatrische Behandlung!
 
Einige Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten für eine Shiatsubehandlung.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint